figuren theater tübingen

Rothschilds fiddle

Eine "unpathetisch-sensible, leis ironische und höchst ideenreiche Umsetzung der Tschechowschen Erzählung
(…) Dem Trio gelang da ein Theaterabend, der auch unter Zuschauers Alltagsverkrustungen etwas zu berühren vermochte."
Badische Zeitung

"Die Erzählkunst von Ines Müller-Braunschweig faszinierte genauso wie die Virtuosität, mit der Frank Soehnle der ausdrucksstarken Marionette Leben einhaucht. (...) Ein faszinierender, bilderreicher, stiller und eindringlicher Theaterabend."
Südwestpresse