figuren theater tübingen

Second Hand Puppets

"Die Figuren geben den Ton an. Und zwar ganz wörtlich, denn Regisseur Frank Soehnle und
Spielerin Karin Ersching haben jeder Physiognomie eine Musik beigestellt und dabei wunder-
bare Entsprechungen gefunden, die gleichzeitig absolut grotesk sind. Hier wird nicht grob
nachgeahmt, sondern teils ganz frei und verrückt gespielt teils ganz detailgenau imitiert,
aber immer in die ureigene Sprache der Möglichkeiten der jeweiligen Figuren übersetzt."
Schwäbisches Tagblatt 4/99