Das figuren theater tübingen entwickelt seit 1991 in unverwechselbarem Stil ein Theater aus Bildender Kunst, Musik, Literatur, Film, und Tanz mit der Theaterfigur als Zentrum: Visuelles Theater für Erwachsene, für alle Sinne, international verständlich.
Einladungen zu Theaterfestivals führten die Gruppe um den Figurenspieler und Regisseur Frank Soehnle durch mehr als 50 Länder. Seit 2016 öffnet sich die Probebühne in Tübingen für speziell erarbeitete Inszenierungen und öffentliche Proben.
Internationale Kooperationen, Regiearbeiten für andere Theater und Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen ergänzen die eigene Theaterarbeit.

NEWS

Was bringt das Jahr 2022?

  • Die Wiederaufnahme von „Hôtel de Rive – Giacomettis horizontale Zeit“ im Theater Tuchlaube in Aarau (CH) am 25. und 26. Februar 2022.
    >> zur Website der Tuchlaube Aarau
  • Die Komische Oper Berlin nimmt „Orpheus“ mit den Figuren von Frank Soehnle ab 16. April 2022 wieder in den Spielplan. Diesmal gespielt von Helen Schumann und Alexander Soehnle.
    >> zur Website Komische Oper Berlin
  • la marionette à fil contemporaine” (Die zeitgenössische Fadenmarionette) ist Thema des Seminars für professionelle Figrurenspieler*innen in Cannes (F) vom 4. – 15. April 2022 unter Leitung von Frank Soehnle.
    >> mehr Informationen hier
  • Die Uraufführung von Bernd Marcel Gonners Stück „Räuberjammer“ in Koproduktion mit dem Kulturhaus Mersch (LUX) steht am 15. Mai 2022 auf dem Programm.
    >> zur Website Kulturhaus Mersch (LUX)
  • Wiederaufnahme der „Jedermann“ Inszenierung am Puppentheater Gera am 26. Mai 2022 mit Marcella von Jan und Matthias von Hintzenstern.
  • Ab dem 28. August 2022 startet das „theater.garten.festival“ in unserem Theatergarten rund um die Schlachthausstrasse 15 in Tübingen.


Das figuren theater tübingen wird durch eine Regelförderung der Universitätsstadt Tübingen unterstützt.